seminar-Angebot

Seminarthema Aufgabenkreis Vermögenssorge in der Betreuung

Ziel dieses Seminars ist es, Inhalt und Probleme dieses wichtigen Teilgebiets der Tätigkeit des rechtlichen Betreuers in sy­stematischer Form dar­zu­stel­­len. Aus­­gehend von den rechtlichen Grundlagen, soll Hilfestellung für die Ar­beit des Betreuers ge­geben und sollen Fragen der Se­mi­nar­teilnehmer/innen bei der praktischen Umsetzung  diskutiert werden. Das Seminar eignet sich auch für Vormünder Minderjähriger.

 

Schwerpunkte:

· Abgrenzung des Aufgabenkreises Vermögenssorge (z.B. zu Behördenangelegenheiten, Gesundheitssorge)

· Beantragung von Sozialleistungen und Unterhalt als Teil der Vermögenssorge?

· Klärung der Begriffe Mündelsicherheit und Mündelsperre; EU-Bestimmungen zum Anlegerschutz

· Ermittlung von Vermögenswerten und Schuldverpflichtungen

· Vermögensverzeichnis und Rechnungslegung; praktisches Vorgehen dabei

· Schlussrechnungslegung und Vermögensherausgabe nach Betreuungsende

· Darstellung unterschiedlicher Anlageformen unter Berücksichtigung des § 1901 BGB

· betreuungsgerichtliche Genehmigungen im vermögensrechtlichen Bereich

· Ausnahmegenehmigungen nach § 1813 BGB

· Befreiungen nach §§ 1817, 1825 BGB

· Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte im Vermögen des Betroffenen

· Besonderheiten bei „befreiten“ Betreuern gem. § 1908i Abs. 2 BGB

· Schenkungen durch Betreuer

 

Jetzt Termin anfragen ›

 

Hinweis: dieses Seminarthema wird voraussichtlich am 3.9.2018 beim Weinsberger Forum (in Mülheim/Ruhr) unterrichtet.

 

Weitere Bücher zur Thematik >

Beachten Sie: ich bin selbst kein Seminarveranstalter, sondern Dozent. Meine veranstaltungen finden Sie z.B. bei folgenden Veranstaltern (für INhaus-Seminarwünsche wenden Sie sich bitte direkt an mich):



Neu erschienen:

 

Meier/Deinert:

Handbuch Betreuungsrecht, 2. Aufl., Heidelberg 2016, 79,99 €

Bestellung hier


Neuauflage:

Meier/Neumann:

Vermögenssorge und Wohnungsangelegenheiten

2. Aufl. Köln 2016

 

Bestellung hier: